Fit werden hat nichts mit dem Alter zu tun…

dieser Beitrag muss doch für jeden eine Motivation sein.

Diesen Monat hat es ein guter Bekannter geschafft. Er bekam die Anerkennung die Ihm absolut gebührt. Innerhalb von nur einem Jahr hat er sein Ernährung komplett auf den Kopf gestellt und weiterhin fleißig Sport gemacht. Und das Ergebnis kann sich mehr als nur sehen lassen.

Mit einem Bericht in der aktuellen Menshealth Deutschland hat er nun den Beweis schwarz auf weiß. Wenn du etwas erreichen möchtest und konsequent deinen Weg durchziehst den du einschlägst, dann kann dich niemand aufhalten.

Jedes Gramm Fett das sich im Laufe der Zeit so ein geschlichen hat, hat er sich vorgenommen und hat es im wahrsten sind des Wortes verbrannt.

Und er hat das geschafft mit 50 Jahren auf seine Lebensuhr!

Das sollte jeden von uns ein Ansporn sein. Es ist nie zu spät um sich zu ändern. Erkenntnis, Einsicht und der Wille sich zu ändern.

Und was mache ich nun mit dieser Erkenntnis? Schließlich bin ich noch keine 50, sondern in zwei Wochen erst zarte 31…

Klar ist auf jeden Fall eines. Auch ich habe ein Ziel. Ich möchte etwas an Masse in Form von Muskeln zulegen, wenig bis garnicht meine Beweglichkeit verlieren. Und endlich mehr Disziplin in meine Ernährung reinbekommen. Ich mache mir nichts vor, Diäten halte ich einfach für einen riesen Blödsinn und in manchen teilen schon gefährlich. Allerdings ist jedem bekannt, ohne eine Leistungsgerächte Ernährung wird sich auf die Dauer keinen Erfolg einstellen und mein Sixpack bleibt weiterhin ein Geheimnis…

Zucker und Salz weitesgehend meiden. Gesunde Fette zu sich nehmen und ausgewogen ernähren.

Es ist so einfach und dennoch tuh ich mir damit schon meine komplette sportliche Laufbahn schwer.Ich schaffe es zwei-drei Tage, im optimalen Fall ne Woche und schon fange ich an, mich im wahrsten sind des Wortes an selbst zu bescheißen.

Desweiteren ist mir aufgefallen, dass ich der klassische Stress- und Frustesser bin. In diesem Wahn schlage ich dann voll zu. Pizza oder doch lieber die Spagetthi Cabonara? Warum entscheiden? Ich nehme beides! WHAT???

Das wir uns nicht falsch verstehen, ich bin weder dick noch übergewichtig. Das weiß ich selbst. Ich habe einfach einen Anspruch an mich selbst den man vielleicht nicht so nachvollziehen kann.

Ich weiß es, nun ist es endlich an der Zeit es umzusetzen…

Gehen wir es an!

 

img_0129

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s